Dresden

Flughafen DresdenGeht es um Pioniere des Fliegens, fällt neben dem Namen Montgolfier-Brüder auch der Name Wilhelmine Reichard, die Frau, die 1811 mit einem Luftballon die erste „bemannte“ Luftfahrt von Dresden aus absolviert hat. Die Geburtsstunde des Dresdener Flughafens ist das Jahr 1935.

Der heutige Airport Dresdens firmiert als Flughafen Dresden GmbH, Tochtergesellschaft der im Jahr 2000 gegründeten Mitteldeutsche Airport Holding. Dank komplett modernisierter Infrastruktur reiht er sich unter den leistungsfähigsten internationalen Flughäfen Deutschlands und blickt zuversichtlich auf eine glänzende Zukunft. Zu recht, denn, vom Stadtzentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar, erfüllt er alle Sicherheitsstandards, bietet Dienstleistungen auf höchstem Niveau, beispielsweise 24-Stunden-Check-In-Schalter und Check-In-Automaten, an denen Fluggäste selbst einchecken können. Hier werden Service und Qualität groß geschrieben und auch gelebt.

Möchten Sie Dresdens Sehenswürdigkeiten entdecken, beginnen Sie gleich am Dresdner Airport,
denn der Flughafen der Superlative ist nicht nur für Fluggäste erlebenswert. Hier finden Sie erlesene Gastronomie (Restaurants, Bars, Bistros, Cafes), attraktive Shoppingangebote sowie zahlreiche Reisebüros. Sie können an interessanten Flughafen-Führungen teilnehmen, die Besucherplattform und die gläserne Brücke Skywalk laden Sie ein, den quirligen Flughafenbetrieb zu beobachten und das tolle Panorama zu genießen. Der Airport Dresden bietet sogar interessante Veranstaltungen, wie den Nachbarschaftstag, das Dixieland-Festival im Mai und diverse Reisetage.

Auch in der Kulturstadt Dresden gibt es unglaublich viel Sehenswertes und Erlebenswertes. Die prachtvollsten Baudenkmale sind die Frauenkirche, der Dresdner Zwinger und die Semperoper. Zum Bummeln laden Sie die Altstadt, die Uferpromenaden, der Große Garten, der Botanische Garten ein.

Buchen Sie Ihren Flug von Dresden nach London, starten Sie Ihr unvergessliches Reiseerlebnis.


  
  





  

  
Erwachsener (19-64):
Kinder
(0-18):